Aktionen

Nordbahntrasse:  Kochschule mit Raeggie und Kalkulation

Politische Spaziergänge

Gesunder Imbiss auf dem Spiel- u Sportfest Ostersbaum

Eröffnung der Aktions Wochen Urbanes gärtnern 2016

Wir kochen beim bundesweiten Workshop ein veganes Menue "Wie baut man einen urbanen Garten auf"

Garten anlegen

Tauschbörsen, z.B. Selbsteingemachtes, Kleidung, Bücher ...

Tagung, Auswertung der Aktionswochen Urbanes Gärtnern

Jedem Ding eine Verwendung - Flohmarkt ist Nachhaltigkeit!

Markt der guten Dinge, Produkte aus der Region

"Mach mit!" unser Projekt 2017/2018. Stadtgärtnern unterstützen in Workshops und Gartentreffs.

VerWUG:Vernetzung Wuppertaler urbanen Gärten Projekt 2018-1019

Lernorte

Geschäftsbüro Grünewalder Berg 39

Zwischen den zwei Szeneviertels "Luisenstrasse" und "Ölberg" liegt der Grünewalder Berg. Ursprünglich in typischer Gründerzeitarchitektur erbaut, findet sich in dieser Strasse alle erdenklichen Baustile der letzten zwei Jahrhunderte, von aufwendig renovierten und hochpreisigen Altbauten, über einzelnd stehende Villen bis hin zur modernen Wohnanlage der LEG findet sich alles in dieser Strasse. Genauso bunt wie die Bebauung ist auch die Bewohnerstruktur. Hier passen wir mit unserem Vereinsbüro genau hin und von hieraus starten wir unsere Aktivitäten in ganz Wuppertal.

Ladenlokal Kielerstr.16

Mitten im Viertel Ostersbaum  hat der Verein Koppauf! e.V. einen historischen "Tante Emma Laden" aus der Gründerzeit gemietet der dem Verein und allen anderen, die sich für nachhaltige Lebensgestaltung  entschieden haben, oder mehr  darüber wissen wollen, oder sich einfach in der Atmosphäre wohlfühlen zu  "unserem Ort" geworden ist. Das Angebot wächst mit den Ideen der Menschen die hier aktiv werden. Man trifft sich zum Kaffee oder Tee trinken, Messer schleifen, tauschen, Wanderungen ausbaldovern, oder zu Vorstandsitzungen, Lernabende, um eine bergische Kaffeetafel zu genießen, Lesungen, Urbanes gärtnern,  Getränkeverkostungen, erweitert das Ladensortiment mit weiteren Regionalprodukten und so viel mehr. Wir bieten Orte der Nachdenklichkeit, des Ausprobierens, des Fröhlichseins und der gegenseitigen Bereicherung, orientiert am  Vereinscredo der Nachhaltigkeit.


Aussengelände im OT Dönberg

Der Dönberg lag ursprünglich vor den Grenzen Wuppertals und zählt zu den Naherholungsgebieten mit viel Grünland. Hier haben wir als Verein die Möglichkeit bekommen auf einem weitläufigen Gelände eigene Experimente und Natur Beobachtungen durchzu führen und auch Führungen vor Ort zu gestalten.